Über uns - EDI

Der Verein will sich für eine koordinierte und nachhaltige Entwicklung in gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht sowie in Belangen des Umweltschutzes und der Kultur und auch um die Unterstützung der Realisierung des Prozesses der europäischen Integration einsetzen.

Zur Umsetzung der oben genannten Ziele, werden die Mitglieder der Euroregion ihre Tätigkeiten koordinieren und folgende gemeinsame Maßnahmen treffen:

  1. die Kultur der Region im Bereich der Architektur, Archäologie, Laienkunst und Geschichte zu schützen, zu erhalten und als einen integrierten Bestandteil der europäischen Kultur zu entwickeln; die kulturelle Zusammenarbeit im Rahmen der Region oder mit anderen Regionen zu unterstützen; die lokalen Eigenheiten und die Volksgruppensprachen zu erhalten; die Traditionen der hier lebenden Nationalitäten zu erhalten und zu fördern; neue Möglichkeiten und Toleranz des positiven Zusammenlebens in der Praxis, unter Achtung der Eigenheiten und der Kultur der Minderheiten zu bilden;
  2. die wirtschaftliche Entwicklung der Region in eine Richtung zu lenken, die die Erhaltung und Förderung der schon bestehenden wirtschaftlichen, natürlichen und humanitären Ressourcen gewährleistet um eine bessere Entwicklung des Binnenmarktes zu erreichen;
  3. die Umwelt und deren regionale Besonderheiten zu erhalten, sich um die Verbesserung der Umwelt zu bemühen, eine vernünftige, sparsame und nachhaltige Nutzung des Naturreichtums unterstützen, das Land vernünftig zu nutzen, die traditionalen regionalen Kulturen und Besonderheiten zu erhalten.

Euroregion der Donau Initiative hat die Ambition, ein wichtiger Akteur bei der Erfüllung der Donau Strategie in der Slowakei zu werden.

Direktor von EDI ist Herr Vladimír Pálfi, Mgr.

 

Was sind die Ecoregions?

Die wichtigsten Ziele der Euro-Regionen im Einklang mit der Europäischen Charta der Grenzregionen und grenzüberschreitende Zusammenarbeit sind:

 

PARTNERI